Events

30.04.2015
Fictional Rhizome + Konzert “I Polemici”
Fictional Rhizome, Ein städtisches Schreibatelier zur Beschreibung der Stadt.

Präsentation und Performance des Projekts Fictional Rhizome von Giulia Cordin, Giacomo Delfini, Barbara Ermeti und Alessandro Piacente-Isia Urbino | Konzert »I Polemici« – Hip Hop/Rap

Waaghaus
Kornplatz 13, Bozen

Dank der modernen Landschaftsvermessung ist es heutzutage einfach, viel über verschiedene Orte zu erfahren, jedoch wissen wir nichts über die Personen, die dort leben, welchen Arbeiten sie nachgehen, auf welchen Straßen sie am liebsten fahren oder was ihnen das Leben vereinfachen würde.

Das Projekt “Fictional Rhizome” geht von einem ganz abstrakten Bild der Stadt als Handlungsraum für seine Einwohner aus und zielt auf das Sammeln einer Spur dieser einzelnen Schritte ab. Das Projekt entstand als vorübergehende Werkstätte und fördert durch kollektives Schreiben spontane Zusammenschlüsse. Die Stadt wird nicht systematisch analysiert, sondern lässt freien Raum für Ideen über die Stadt, die sich frei entwickeln und so zu Geschichten der Stadt führen sollen, die unabhängig von einer vorgegebenen Beobachtungstechnik sind.

Alle, die zwischen Donnerstag, 30. April und Samstag, 2. Mai bei der Weigh Station vorbeikommen, können ihr eigenes Bild von der Stadt beschreiben. Das Projekt wurde am Institut Isia in Urbino im Rahmen eines Kurses in Projektierungsmethodologie von Marco Tortoioli unter der Leitung von Giulia Cordin, Giacomo Delfini, Barbara Ermeti und Alessandro Piacente entwickelt.

Nach der Vorstellung des Projektes folgt um 19.30 Uhr das Konzert von “I Polemici”. I Polemici ist eine Musikgruppe aus Bozen, die Reim mit Klang verbindet und in jedem Stück ihr Leitmotiv ändert: Tachi (Reime), Ste (Bass), Mauri (Gitarre), Lu (Schlagzeug).