WS Explora

10.11.2016
WS explora 2
Neue Modelle des kulturellen Unternehmertums und Finanzierungsmöglichkeiten

Das Bildungslabor WS explora bietet die Gelegenheit, aktuelle Aspekte der kulturellen Innovation zu vertiefen. Mit WS explora, für das Jahr 2016 und in Zusammenarbeit mit der Fondazione Fitzcarraldo konzipiert, möchte die Weigh Station allen Kreativen und Kulturmanagern in Südtirol hochwertige Momente der Wissensvermittlung und des Networkings anbieten. Die Projektlinie richtet sich auch an die „wallers“ – Personen, die in die entsprechende Community der Weigh Station eingeschrieben sind – und an Institutionen, die sich in Bozen oder in der Region Trentino-Südtirol mit Kultur oder der Förderung von Kunst und Kreativität beschäftigen. In Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen und Experten aus dem Bereich der kulturellen Innovation organisiert WS explora Seminare, Konferenzen, Runde Tische und Workshops. Mit Blick auf Modelle, die in anderen Teilen Italiens und in Europa erfolgreich sind, haben all diese Formate zum Ziel, die lokale kreative und kulturelle Produktion zu stimulieren.

10. – 11.11.2016
Neue Modelle des kulturellen Unternehmertums und Finanzierungsmöglichkeiten
WS explora 2
Unibz / Alumni Club - Bozen

Was unterscheidet Kreativ- und Kulturunternehmen von allen anderen Unternehmungen? Wie können Organisations- und Geschäftsführungsmodelle zu neuen Formen der Nachhaltigkeit führen? Wie ist einem sich wandelnden politischen, wirtschaftlichen und sozialen Kontext zu begegnen und dabei ein angemessenes Gleichgewicht zwischen künstlerischer Vision und Marktfähigkeit zu wahren? Dies sind einige der Fragen, mit denen sich junge Kreative und Kulturmanager heute auseinandersetzen müssen. Eindeutige Antworten gibt es hierauf nicht. Allerdings kann auf zahlreiche Erfahrungen zurückgegriffen werden, um neue Wege der Kulturproduktion zu finden. Innovation, Kreativität und Unternehmertum sind darüber hinaus Themen, auf die auch Policy  Maker immer öfter ihre Aufmerksamkeit lenken. Dabei entwerfen sie Förderprogramme und weisen Finanzierungsmöglichkeiten auf. Diese Themen werden an einem öffentlichen Runden Tisch und in einem Bildungs-Lab, geleitet von Damiano Aliprandi, diskutiert.

Donnerstag, 10.11.2016, 18.30 Uhr
Unibz / Aula F6
Neue Formen des Kulturunternehmertums: Welche Wege sind möglich?
ROUNTABLE + TALK + MISIC

H 18.30
Öffentlicher Runder Tisch – in italienischer Sprache
Mit Blick auf verschiedene Erfahrungen aus ganz Italien werden an diesem Runden Tisch – zu dem die Öffentlichkeit herzlich eingeladen ist – neue Modelle des Kultur- und Kreativunternehmertums besprochen. Im Anschluss: musikalischer Aperitivo.

Einführung und Moderation: Damiano Aliprandi / Fondazione Fitzcarraldo
Beiträge:
Federico Bomba / Sineglossa
Filippo Cantoni / Toscolano 1381 Impresa Sociale Cooperativa
Marco Trevisan / Euganea Film Festival

H 20.30
Aperitivo + dj set by Jannis Schäferer

 

Freitag, 11.11.2016, 9.30 – 15.30 Uhr *
Unibz/ Aula E 5.11
Die Nachhaltigkeit eines Kulturunternehmens überdenken
WORKSHOP

Bildungsworkshop – Teilnahme nach Anmeldung
Dieser Bildungsworkshop, ausgehend von dem Aufbau eines Funding Mix und der Analyse neuer, alternativer Finanzierungsmöglichkeiten in Italien, lädt dazu ein, über Arten der Nachhaltigkeit von Kultur- und Kreativunternehmen nachzudenken.

Dozent: Damiano Aliprandi
Als Senior Researcher und Koordinator des Bereichs Forschung und Beratung der Fondazione Fitzcarraldo beschäftigt sich Damiano Aliprandi hauptsächlich mit den Zusammenhängen zwischen Territorien, Kultur und Innovation.
Als Präsident des Vereins YLDA koordiniert er verschiedene Projekte zur Aufwertung von ländlichen und städtischen Räumen mithilfe von Kunst und Kreativität. Er ist verantwortlich für das Event [al1] Paratissima, das Schaufenster der Kunst und der jungen Kreativität von Turin; gleichzeitig setzt er sich für Caplavur ein, eine Serviceplattform, die die Zusammenkunft von jungen Designern, Handwerkern und Unternehmern fördert, und er betreibt das Projekt Lombroso16, Kulturzentrum für Kunst und Design in Turin.

*
ein Workshop
30 Euro für Externe
20 Euro waller /Alumni Club / AA Innovazione

drei Workshops
70 Euro für Externe
50 Euro waller / Alumni Club / AA Innovazione

In Zusammenarbeit mit: Alumni Club Unibz

Sign up - Workshop anmelden

* Erforderliche Daten
Du bekommst von unseren Team bei erfolgreicher Anmeldung ein Bestätigungsemail.
Formular wird geladen…